Darüber hinaus wurde das System Image Backup-Tool entwickelt, um ein ganzes System wiederherzustellen, nicht um Dateien, Einstellungen und Apps einzeln wiederherzustellen. Wenn Sie eine aktuelle Sicherung Ihrer Dateien beibehalten möchten, sollten Sie das Systemabbild-Tool in Kombination mit Dateiverlauf oder OneDrive verwenden. Wählen Sie auf der Seite “Neubildner Computer” die Option Verwenden der neuesten verfügbaren Systemabbildoption aus. Kurztipp: Wenn Sie diese Option auswählen, können Sie auch die Option Datenträger ausschließen verwenden, um das Formatieren anderer Datenlaufwerke zu verhindern, die bereits mit Ihrem Computer verbunden sind. Schließen Sie als Nächstes ein leeres USB-Flashlaufwerk an Ihren Computer an. Starten Sie WinToUSB über die Verknüpfung mit dem Startmenü. Klicken Sie auf dem Einführungsbildschirm auf die Schaltfläche rechts neben dem Feld Bilddatei, und wählen Sie die ISO-Datei aus, die Sie für Windows 10 erstellt haben. Das Laden und Ausführen von Windows 10 von einem USB-Laufwerk ist eine praktische Option, wenn Sie einen Computer verwenden, der mit einer älteren Windows-Version gesättigt ist. Sie führen Windows 10 auf Ihrem eigenen Computer aus, aber jetzt verwenden Sie einen anderen PC, der mit einem älteren Betriebssystem ausgestattet ist. Wenn Sie jedoch die neueste Windows-Version verwenden möchten, gibt es eine Möglichkeit, Windows 10 direkt über ein USB-Laufwerk auszuführen.

Wenn Sie Windows über einen USB-Stick ausführen möchten, müssen Sie sich zunächst bei Ihrem aktuellen Windows 10-Computer anmelden und eine Iso-Datei von Windows 10 erstellen, die zum Installieren des Betriebssystems auf dem Laufwerk verwendet wird. Klicken Sie in der linken unteren Ecke auf die Option Computer reparieren. Der letzte Schritt besteht darin, auf Wiederherstellen zu klicken. Der Computer wird Sie ein anderes Mal warnen, dass alle persönlichen Dateien gelöscht werden und alle Apps, die nicht mit dem Betriebssystem kommen, entfernt werden. Wenn Sie Ihre Festplatte partitioniert haben, wird sie in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt, was bedeutet, dass Sie die Partition erneut einrichten müssen. Wenn Sie ein Gerät aus einer Sicherung wiederherstellen, müssen Sie sich bewusst sein, dass unterbrechungsfrei oder ein Fehler den Prozess wahrscheinlich daran hindert, das System unbrauchbar zu machen. Um die Wahrscheinlichkeit von Problemen zu minimieren, stellen Sie sicher, dass der Laptop an eine Stromquelle angeschlossen ist, und stellen Sie im Fall des Desktopcomputers sicher, dass er mit einer Batteriesicherung verbunden ist. Wenn Sie eine dieser Editionen benötigen, kostet die Professional-Version von WinToUSB 29,95 USD, während die Enterprise-Option 199,95 USD ausführt. Laden Sie die WinToUSB-Software von der dedizierten Website herunter und installieren Sie sie.

6. Wählen Sie schließlich das USB-Laufwerk aus der Liste aus. Wenn Sie mehr als ein Laufwerk an Ihren Computer angeschlossen haben und sich nicht sicher sind, welches Laufwerk ausgewählt werden soll, trennen Sie die zusätzlichen Laufwerke. Wenn das richtige Laufwerk ausgewählt ist, klicken Sie auf Weiter. Microsoft verfügt über ein spezielles Tool, mit dem Sie das Windows 10-Systemabbild (auch ISO genannt) herunterladen und Ihr bootfähiges USB-Laufwerk erstellen können. Klicken Sie nun auf Von einem Laufwerk wiederherstellen, um den Computer anzuweisen, die Windows-Version auf Ihrem Laufwerk zu verwenden. Dies bedeutet erneut, dass alle Ihre Dateien und Apps entfernt werden, nachdem das Betriebssystem neu installiert wurde. 2. Klicken Sie unter Windows 10-Installationsmedien erstellen auf Tool jetzt herunterladen und ausführen.